Newsletter SSW

Wypełnij formularz, aby zapisać się do naszego newslettera

Wyrażam zgodę na otrzymywanie informacji o charakterze reklamowym, marketingowym i handlowym jako Newsletter od kancelarii Spaczyński, Szczepaniak i Wspólnicy sp.k. z siedzibą Rondo ONZ 1, 00-124 Warszawa, za pomocą środków komunikacji elektronicznej, zgodnie z ustawą z dnia 18 lipca 2002 roku o świadczeniu usług drogą elektroniczną (Dz.U. z 2013, poz. 1422 t.j.).


Informujemy, że nasz serwis internetowy wykorzystuje pliki cookie.

Używamy informacji zapisanych za pomocą plików cookies w celu zapewnienia maksymalnej wygody w korzystaniu z naszego serwisu oraz zbierania informacji dotyczących odwiedzin na stronie. Jeśli nie wyrażasz zgody, ustawienia dotyczące plików cookies możesz zmienić w ustawieniach swojej przeglądarki.

Zamknij
PL / EN / DE / FR

PL / EN / DE / FR

Energie und natürliche Rohstoffe

Zu unseren Aufgaben gehört die Beratung bei Angelegenheiten aus dem Energiesegment sowie der Geologie und dem Bergbau im Zusammenhang mit natürlichen Rohstoffen. Unser Energie-Fachgebiet umfasst sowohl die traditionelle Energieerzeugung als auch die erneuerbaren Energiequellen. Die rechtliche Unterstützung in den Bereichen der Geologie und des Bergbaus, die mit natürlichen Rohstoffen verbunden sind, umfasst Verfahren, die beim Gewerbebetrieb in der Sparte der Aufsuchung und Erkundung bzw. der Gewinnung von nutzbaren Lagerstätten erforderlich sind.

Darüber hinaus kooperiert unsere Kanzlei mit den nachfolgenden Organisationen:

  • Polnischer Verband der Arbeitgeber in der Bergbauindustrie (gegründet bei Polnische Konföderation privater Arbeitgeber Lewiatan)
  • Institute for Energy Law, ein Teil von The Center for American and International Law
  • Polnischer Verband der Windenergiebranche

Natürliche rohstoffe:

Unsere Beratungsleistungen im Bereich von natürlichen Rohstoffen umfassen:

  • Die Bearbeitung von Memoranden und Gutachten über die Prospektion und Produktion sowie die formal-rechtlichen Belange bezüglich der Durchführung von Aufsuch- und Abbauprojekten
  • Komplexe Betreuung im Bereich der Vorbereitung von Anträgen auf die Erteilung von Konzessionen für die Aufsuchung und Erkundung von Lagerstätten natürlicher Rohstoffe, darunter Erdgas, Erdöl, Methan aus Steinkohlenfölzen, Braunkohle, Kupfer, Dolomit, Mineralstoffe und andere natürliche Rohstoffe
  • Laufende Beaufsichtigung des Konzessionsverfahrens in Bezug auf die Bestimmungen und Bescheide der zuständigen staatlichen Verwaltungsbehörden und Gebietskörperschaften, darunter Monitoring der Konzessionsverfahren
  • Durchführung von Verfahren im Zusammenhang mit der Änderung und Übertragung von Konzessionen sowie die Übertragung von Anteilen an dem bergbaulichen Nießbrauchsrecht
  • Beratung bei Verfahren bezüglich der Bestellung des bergbaulichen Nießbrauchsrechts
  • Vorbereitung der Ausschreibungsunterlagen für Verfahren zur Vergabe von öffentlichen Aufträgen in den jeweiligen Sektoren
  • Vertretung von Kunden bei Verhandlungen mit in Wettbewerb stehenden Unternehmen in Bezug auf die Einteilung der (geografischen und sachlichen) Konzessionsbereiche
  • Rechtliche Unterstützung bei der Anknüpfung der Zusammenarbeit zwischen Unternehmen auf Grundlage von Verträgen über die Zusammenarbeit sowie die Sicherstellung der Übereinstimmung mit dem polnischen Recht
  • Beratung im Bereich der Handhabung und Beförderung von radioaktiven und strahlenden Stoffen, die in der geologischen und bergbaulichen Tätigkeit benutzt werden

EEQ

  • Unsere Beratungsleistungen im Bereich von erneuerbaren Energiequellen umfassen
  • Die Bearbeitung von Memoranden und Gutachten über Tätigkeiten im Bereich der Planung und Durchführung von Vorhaben, darunter Windparks
  • Vertretung des Bauherrn bei Verfahren zur Erlangung von Bescheiden über den Standort des Vorhabens
  • Beratung im Bereich der Aufstellung des örtlichen Bebauungsplans
  • Betreuung im Bereich der Erlangung von allen Bescheiden und Genehmigungen im Laufe des Investitionsprozesses
  • Komplexe Betreuung im Bereich der Erarbeitung von Anträgen auf die Konzession zur Energieerzeugung
  • Komplexe Gründung von Unternehmen (Gesellschaften), die sich mit der Windenergie beschäftigen
  • Laufende Beaufsichtigung des Konzessionsverfahren in Bezug auf die Bestimmungen und Bescheide der zuständigen staatlichen Verwaltungsbehörden und Gebietskörperschaften, darunter Monitoring von Verfahren zwecks Sicherstellung ihres ordnungsmäßigen und schnellen Verlaufs

Einmal im Jahr bereiten wir einen umfassenden Bericht bezüglich der polnischen Gasbranche, der in der Studie Getting the Deal Through – „Gas Regulation“ veröffentlicht wird. In dieser Bearbeitung beschreiben wir ausführlich die Rechtsregelungen im Bereich der Aufsuchung, Gewinnung, Lagerung und des Verkaufs von Gas sowie die neuesten Trends in dieser Branche.

Ausgewählte projekte

  • Beratungsleistungen bezüglich des Umweltschutzes und der Umweltbescheide für eine internationale Bergbaugruppe
  • Umweltbezogene Beratung zugunsten eines Unternehmens, das sich mit dem Aufschluss und der Förderung von Erdöllagerstätten beschäftigt
  • Durchführung des Due-Diligence-Verfahrens im Windpark mit einer Leistung von mehr als 40 MW
  • Betreuung des Investitionsprozesses für eine Biogasanlage im Bereich der Erlangung von Umweltbescheiden und Baugenehmigungen
  • Vertretung eines Unternehmens, das Gesteinskörnungen fördert, bei Gerichts- und Verwaltungsverfahren sowie administrativen Verfahren bezüglich der Konzession für den Sandabbau
  • Beratung beim Gesetzgebungsverfahren in Bezug auf die Standorte von Energievorhaben zugunsten des Polnischen Verbands der Windenergiebranche
  • Rechtliche Beratung im Zusammenhang mit den Konzessionen für die Aufsuchung und Erkundung von Steinkohle zugunsten einer multinationalen Bergbaugruppe
  • Betreuung des Verfahrens zur Erlangung der Konzession für die Aufsuchung und die Gewinnung von Gas zugunsten eines multinationalen Energiekonzerns
  • Vertretung des polnischen Vereins privater Arbeitgeber in der Bergbauindustrie im Gesetzgebungsverfahren bezüglich der Kohlenwasserstoffe sowie des Geologie- und Bergbaurechts
  • Durchführung von Projekten zur Anknüpfung der Zusammenarbeit zwischen Unternehmen, die Konzessionen für die Gewinnung von Rohstoffen haben - auf der Grundlage von Verträgen über die Zusammenarbeit, z. B. Farm-in/out-Agreement, Joint-Operating-Agreement
  • Erlangung solcher Bescheide wie: wasserrechtliche Genehmigungen, Entscheidungen und Genehmigungen im Bereich der Entsorgung von Abfällen, darunter gefährlichen und bergbaulichen Abfällen für einen internationalen Zulieferer aus der Energiebranche
  • Komplexe Beratung zugunsten eines internationalen Unternehmens, das sich mit der Aufsuchung und Gewinnung von Kupfer beschäftigt - bei Verträgen zur Regelung der Rechte an Grundstücken und des Zugangs zu diesen Grundstücken zwecks Aufsuchung, Erkundung und Gewinnung von Rohstoffen
  • Bearbeitung eines komplexen Memorandums für das größte polnische Unternehmen aus der Energiebranche; Gegenstand: Möglichkeit des Einsatzes von alternativen Kraftstoffen aus kommunalen Abfällen, die dadurch ihre Abfalleigenschaft verlieren

Im Legal 500 EMEA Ranking 2016 wurde die SSW – Kanzlei in der Kategorie Energy and Natural Resources ausgezeichnet. Im Ranking ist das Team ausgezeichnet worden, das ein Konzessionsverfahren im Namen einer kanadischen Bergbaugesellschaft gegen eine führende polnische Bergbaugesellschaft der Staatskasse führt und ebenfalls laufend juristische Unterstützung für die Gesellschaft, die sich u.a. mit der Braunkohlegewinnung befasst, leistet. Piotr Spaczyński – Leader der Praxis und Anna Piotrowska wurden als auschlaggebende Namen in diesem Fachbereich anerkannt.

Im Legal 500 EMEA Ranking 2015 ist die SSW - Praxis im Rahmen von Energy and Natural Resources ausgezeichnet worden und Piotr Spaczyński wurde als Rechtsanwalt empfohlen. Auszeichnungen erhielten Experten, die den Kunden der Bergbaubranche zugeordnet waren, wo der offene und kommunikative Piotr Spaczyński und die proaktive Anna Piotrowska ein dynamisches Duett bilden.

Im Legal 500 EMEA Ranking 2014 ist die SSW - Kanzlei in der Kategorie Energy and Natural Resources ausgezeichnet worden. Das Team für Energetik und natürliche Rohstoffe der SSW – Kanzlei ist für Branchenkenntnisse und die Spezialisierung im Bereich von Energierecht und Bergbau ausgezeichnet worden. Empfohlener Rechtsanwalt wurde Piotr Spaczyński.

Im Chambers Europe Ranking 2017 wurde die SSW – Praxis im Rahmen von Energy and Natural Resources ausgezeichnet. Laut Chambers ist das Team am besten für sein tiefgreifendes Fachwissen bei Projekten zum Geologie- und Bergbaurecht bekannt, besonders in der Phase von Explorations- und Erkennungsarbeiten im Rahmen der Gewinnung natürlicher Ressourcen. SSW ist ebenfalls aktiv im Sektor der Erneuerbaren Energiequellen tätig und befasst sich mit Regelungs- und Streitsachen.

Den guten Ruf der Kanzlei als in dieser Branche spezialisierter Kanzlei bestätigen Kunden, die sagen „Sie konzentrieren sich auf den Vorschriften im Rahmen des Bergbausektors”. Ein anderer Gesprächspartner fügt hinzu, dass „das SSW – Team über Fachwissen bezüglich des Explorieren und Gewinnen von Erdöl und Gas sowie Kohlebergbau verfügt.” 

Piotr Spaczyński – ist laut Chambers ein gut bekannter Name auf dem polnischen Energiemarkt. Er wird für seine Erfahrung im Gas- und Ölsektor geschätzt, ist ebenfalls im Bergbausektor aktiv tätig. Er verfügt über praktische Erfahrung in der Leitung von komplexen Sachen zu Regelungsfragen und Umweltschutz, oft mit Konzessionen verbunden. Er beschäftigt sich ebenfalls mit Streitsachen. Dominik Strzałkowski – ist eine wiedererkennbare Person im Bergbausektor und dem Sektor für Erneuerbare Energiequellen. “Er wird von Kunden gemocht” behauptet eine Informationsquelle.

Im Chambers Europe Ranking 2016 ist die SSW – Praxis im Bereich von Energy and Natural Resources ausgezeichnet worden. Chambers lobt das SSW – Team für die umfassende Erfahrung in Bergbauprojekten sowie im Bereich der erneuerbaren Energiequellen und Öl und Gas - Sektor. Die von Chambers befragten Kunden weisen darauf hin, dass sie von dem Tempo der Teamarbeit, Fristeneinhaltung und Unterstützung, derer Umfang dem Bedarf entsprechend erweitert worden ist, beeindruckt waren. Piotr Spaczyński wird für seine Tätigkeit im Öl und Gas –  sowie im Bergbau - Sektor von Chambers empfohlen. Kunden schätzen seine geschäftliche Orientierung im Gespräch und sein Fingerspitzengefühl den Kundenbedarf rechtzeitig und korrekt erkennen zu können. Dominik Strzałkowski wird als very promising new lawyer und committed and smart empfohlen. Laut Chambers arbeitet Dominik an unterschiedlichen Rechtssachen, ist jedoch am meisten für sein Wissen zum Thema des Marktes erneuerbarer Energiequellen bekannt.

Im Chambers Europe Ranking 2015 ist die SSW – Praxis im Rahmen von Energy and Natural Resources ausgezeichnet worden. Laut Chambers zeichnet das SSW – Team die umfassende Erfahrung im Bergbausegment aus, laut Kundenmeinung SSW’s natural resources team provides tailor-made and pragmatic advice. Piotr Spaczyński wird als stellar in specific mining regulations empfohlen, hingegen wurde Dominik Strzałkowski für seine Leistungen im Bereich erneuerbarer Energiequellen ausgezeichnet und als open-minded, helpful and easy-going beschrieben.

Im Chambers Europe Ranking 2014 ist die SSW – Kanzlei in der Kategorie Energy and Natural Resources ausgezeichnet worden. Laut Chambers zeichnet sich das SSW – Team mit seiner Erfahrung im Bergbausektor aus. Nach Kundenmeinung: the team is very commercial in its approach and its strategic recommendations. Im Ranking wurden Piotr Spaczyński, der als  very sharp und in jeder Situation zuverlässig beschrieben wird, sowie Dominik Strzałkowski, u.a. für seine kundenorientierte Vorgehensweise, ausgezeichnet.

In 2017 zeichnete das IFLR1000 Ranking die SSW – Kanzlei in drei mit Energetik verbundenen Kategorien aus:

  • Energy & Infrastructure: Energy [Energie & Infrastruktur: Energie]
  • Energy & Infrastructure: Infrastructure [Energie & Infrastruktur: Infrastruktur]
  • Energy & Infrastructure: Mining [Energie & Infrastruktur: Bergbau]

Im Energy & Infrastructure Sektor wurde als „Leading Lawyer” Piotr Spaczyński dargestellt. Laut Autoren des Rankings ist die SSW – Kanzlei am meisten für ihre Arbeit im Bergbausektor und dem Sektor natürlicher Ressourcen bekannt. Zu den Schlüsselprojekten auf dem Niveau von Untersuchungsarbeiten zählen die Dienstleistungen zu Gunsten einer kanadischen Gesellschaft aus dem Bereich der Rohstoffgewinnung in Bezug auf Zulassungsanaträge; Arbeiten realisiert für ein amerikanisches Unternehmen der Bergbaubranche im Rahmen einer Ausschreibung über Bergbauarbeiten; Beratung zu Gunsten einer australischen Kohlengesellschaft im Rahmen des gesamten Vorhabens angefangen mit der Etappe der Prospektion bis zur Etappe des Kohlenabbaus; sowie die Vertretung der führenden polnischen Energiegesellschaft, Eigentum der Staatskasse, im Rahmen des Vertrages über generelle Rechtsbedienung in Bezug auf Prospektion und Förderung von Erdöl und Erdgas.

In 2016 zeichnete das IFLR1000 in seinem Ranking  die SSW - Kanzlei in drei Kategorien des Energetik - Bereiches aus:

  • Energy & Infrastructure: Energy
  • Energy & Infrastructure: Infrastructure
  • Energy & Infrastructure: Mining

Laut IFLR 1000, ist die SSW seit Jahren in der Bergbaubranche und im Bereich natürlicher Rohstoffe besonders aktiv, was nicht nur bedeutende Transaktionen sondern auch parallel geführte Arbeiten an der Änderung des Bergbaugesetzes bestätigen. Kunden aus dem Bergbausektor wenden sich vor allem an RA. Spaczyński, denn wie einer von ihnen behauptet, ist Herr Piotr Spaczyński ein Profi und geht den Kundenbedarf pragmatisch an. Kunden wissen ebenfalls sein Engagement, seine Verfügbarkeit und Flexibilität zu schätzen. Piotr ist immer auf dem Laufenden mit Vorschriftenänderungen bezüglich des Bergbaus. Ein Kunde der Technologiebranche äußert sich über das SSW - Team folgendermaßen: „Rechtsdienstleistungen auf einem hervorragendem Niveau, gesichert vom Team kompetenter Rechtsanwälte. Dies umfasst sowohl die Arbeiten bezüglich neuer Technologien als auch rechtliche Rahmen, die deren Einsatz in der Praxis ermöglichen. Exzellente Kenntnisse des europäischen Rechts.“

In 2015 ebenfalls im IFLR1000 Ranking ist die SSW – Kanzlei in drei Energetik – Kategorien ausgezeichnet worden und Piotr Spaczyński wurde als Leading Lawyer dargestellt.

  • Energy & Infrastructure: Energy
  • Energy & Infrastructure: Infrastructure
  • Energy & Infrastructure: Mining

In 2014 hat das IFLR1000 Ranking die SSW – Kanzlei in allen vier Energetik – Kategorien ausgezeichnet:

  • Energy and Infrastructure: Disputes [Energie und Infrastruktur: Streitigkeiten]
  • Energy and Infrastructure: Project development [Energie und Infrastruktur: Projektentwicklung]
  • Energy and Infrastructure: Corporate [Energie und Infrastruktur: Gewerbe]
  • Energy and Infrastructure: Finance [Energie und Infrastruktur: Finansen]