Newsletter SSW

Wypełnij formularz, aby zapisać się do naszego newslettera

Wyrażam zgodę na otrzymywanie informacji o charakterze reklamowym, marketingowym i handlowym jako Newsletter od kancelarii Spaczyński, Szczepaniak i Wspólnicy sp.k. z siedzibą Rondo ONZ 1, 00-124 Warszawa, za pomocą środków komunikacji elektronicznej, zgodnie z ustawą z dnia 18 lipca 2002 roku o świadczeniu usług drogą elektroniczną (Dz.U. z 2013, poz. 1422 t.j.).


Informujemy, że nasz serwis internetowy wykorzystuje pliki cookie.

Używamy informacji zapisanych za pomocą plików cookies w celu zapewnienia maksymalnej wygody w korzystaniu z naszego serwisu oraz zbierania informacji dotyczących odwiedzin na stronie. Jeśli nie wyrażasz zgody, ustawienia dotyczące plików cookies możesz zmienić w ustawieniach swojej przeglądarki.

Zamknij
PL / EN / DE / FR

PL / EN / DE / FR

Fusionen und Übernahmen

Rechtliche und steuerrechtliche Beratung von Transaktionen auf dem ständig wachsenden polnischen Markt von Fusionen und Übernahmen ist eine der Kernkompetenzen der Rechtskanzlei SSW. Die Prognosen für die nächsten Jahre im Bereich der Tendenzen auf dem M&A-Markt in Polen sehen positiv aus. Die Wirtschaftssegmente in Polen sind weiterhin zersplittert, was zur Vornahme von Konsolidierungsmaßnahmen anspornt.

Als Rechtsanwälte und Steuerberater leisten wir Beratung zugunsten von Verkäufern und Käufern in jeder Transaktionsphase, unabhängig von ihrer Art (Buy-Out-Geschäfte, direkte Investitionen, Joint-Venture-Projekte usw.). In jeder Zusammenarbeitsphase sorgen wir uns besonders darum, dass die vorgeschlagenen Lösungen aus der Sicht der geschäftlichen Ziele unserer Kunden sowie der Kosteneffizienz des Projekts möglichst wirksam sind, und dass die Kommunikation zu den Kunden konstant und übersichtlich (auch für Nichtjuristen) geführt wird.

Beratung vor der Transaktion

Zwecks Minderung der Steuerlasten unserer Kunden bieten wir komplexe Beratung im Bereich der Bearbeitung der steuerlich optimalen Geschäftsstruktur an. Wir beraten bei der Erarbeitung von Angeboten über den Erwerb (Verkauf) von Anteilen (Aktien) an Gesellschaften / Unternehmen bzw. ihren organisierten Teilen / ausgewählten Vermögensbestandteilen. Unser Ziel ist die Sicherstellung der Transaktionsordnung durch Festlegung der für die Parteien wichtigsten Annahmen des beabsichtigten Geschäfts noch vor dem Beginn ihrer Hauptphase - wir erstellen ein entsprechendes Angebot, beraten bei Verhandlungen zu Absichtserklärungen, Term-Sheets usw. Um unseren Kunden die Suche nach interessanten Akquisezielen oder potentiellen Investoren zu erleichtern, nehmen wir unser geschäftliches Kontaktnetzwerk in Anspruch und gewinnen so die Möglichkeit dazu, den Markt im jeweiligen Bereich genau zu analysieren.

Due Diligence

Wir kümmern uns um den Schutz der Interessen unserer Kunden als Käufer - daher nehmen wir rechtliche und steuerliche Due-Diligence vor, deren Ziel die Ermittlung von etwaigen rechtlichen und steuerlichen Mängeln, Risiken und Gefahren bezüglich des untersuchten Unternehmens, seines Vermögens und des betriebenen Gewerbes ist. Damit unsere Kunden als Verkäufer bestens für ihre Geschäfte vorbereitet sind, nehmen wir rechtliche und steuerliche internen Audits vor, die dem eigentlichen Verkaufsprozess vorangehen (sog. Vendors Due Diligence), anschließend erarbeiten wir Berichte aus diesen Untersuchungen und benennen die steuerlichen und rechtlichen Mängel am Verkaufsgegenstand, die sich nach Erachten von potentiellen Investoren auf die beabsichtigte Transaktion, darunter den angebotenen Kaufpreis, erheblich auswirken können.

Betreuung von Transaktionen

Bei der Lieferung von steueroptimalen Rechtslösungen sorgen wir uns darum, dass der von uns erarbeitete Entwurf des Hauptvertrags über den Erwerb (die Veräußerung) die Ergebnisse der steuerlichen Analyse der geplanten Transaktion zwecks ihrer Optimierung berücksichtigt. Der Typ des entworfenen Vertrags hängt von der ausgewählten Transaktionsstruktur ab. Wir erarbeiten Gesellschafterverträge (Aktionärverträge), die die Interessen unserer Kunden bei Joint-Venture-Projekten absichern. Darüber hinaus beraten wir bei den Verhandlungen - sowohl an der Seite der Verkäufer als auch der Käufer - und betrachten kreativ die vorkommenden rechtlichen Angelegenheiten und sich verändernden Transaktionsbedingungen. Wir schlagen übersichtliche und hochqualitative rechtliche Lösungen vor und streben nach einem zeitsparenden Abschluss der Transaktion. Zudem repräsentieren wir die Kunden bei Verfahren zur Erlangung von Genehmigungen, die für die Durchführung der Transaktion erforderlich sind (zum Beispiel beim Vorsitzenden der Behörde für den Wettbewerb- und Verbraucherschutz, der Europäischen Kommission, dem Innenministerium). Wir beraten auch bei der Vorbereitung und der Verhandlung von sämtlichen Dokumenten, die zum Abschluss der Transaktion unentbehrlich sind - u. a. Verträgen zur Absicherung der Zahlungen (z. B. Bankgarantien, Verträge über Treuhandkontos), wir bearbeiten die Entwürfe von Unternehmensgenehmigungen usw.

Beratung nach der Transaktion

Wir sorgen für den vollen rechtlichen und steuerrechtlichen Service nach Abschluss der Transaktion: unter anderen beraten wir bei Prozessen der Anpassung der Nachakquise-Struktur ihrer Tätigkeit an das bevorzugte Geschäftsmodell. Bei Bedarf beraten wir bezüglich der Geltendmachung von Ansprüchen aus der durchgeführten Transaktion, betreffend die Erfüllung der Verträge, die das Geschäft absichern. Um die Corporate Governance sicherzustellen und die Interessen von Unternehmen zu schützen, bieten wir eine komplexe Betreuung von Gesellschaften auf der Ebene der Eigentumsstruktur sowie im Rahmen ihrer laufenden Geschäftstätigkeit.

Ausgewählte projekte:

  • Durchführung von Joint-Venture für internationale Bergbaukonzerne im Bereich der Aufsuchung und der Förderung von Schiefergas
  • Komplexe rechtliche Betreuung der Teilung einer Gesellschaftengruppe aus der Medizinbranche
  • Rechtliche Beratung im Bereich der rechtlichen Untersuchung einer Gesellschaft sowie im Rahmen des Erwerbs der Minderheitsbeteiligung für eine schwedische Consultingfirma
  • Beratung beim Verkauf eines Netzwerks von Supermärkten zugunsten eines Brancheninvestors
  • Betreuung des Verkaufs der Mehrheitsbeteiligung einer Gesellschaft, die Zeitschriften herausgibt
  • Rechtliche Beratung zum Joint-Venture von Unternehmen aus der Gastronomiebranche
  • Beratung im Bereich der Umstrukturierung eines Unternehmens aus der Lebensmittelbranche
  • Rechtliche Beratung zum Joint-Venture eines Netzwerks von medizinischen Einrichtungen mit einem öffentlichen Träger

Im Legal 500 EMEA Ranking 2016 wurde die SSW – Kanzlei in der Kategorie Commercial, Corporate and M&A ausgezeichnet.

Im Legal 500 EMEA Ranking 2015 wurde die SSW – Kanzlei in der Kategorie Corporate and M&A ausgezeichnet. Das Team von Wojciech Szczepaniak ist für seine Zusammenarbeit mit Gesellschaften der Dienstleistungs- und Möbelbranche in Transaktionen des Erwerbs von Aktienanteilen anerkannt worden. Wojciech Szczepaniak und Michał Badowski wurden als Rechtsanwälte empfohlen.

Im Legal 500 EMEA Ranking 2014 wurde die SSW – Kanzlei in der Kategorie Corporate and M&A ausgezeichnet und zu empfohlenen Rechtsanwälten wurden Wojciech Szczepaniak und Paweł Chyb.

Im Chambers Europe Ranking 2017 wurde die SSW - Kanzlei in der Kategorie Corporate/M&A ausgezeichnet. Laut Chambers umfasst die SSW ein Team von Korporationsrechtsanwälten mit gutem Ruf, die die Kunden in unterschiedlichsten Sachen im Rahmen von M&A (DE: Fusionen und Übernahmen) sowie Umstrukturierungen vertreten. Die Rangliste weist darauf hin, dass die SSW einen bemerkenswerten Erfahrungsstand im Rahmen von Kundenberatung im Energie- und Bausektor besitzt, und ebenfalls wohlhabende Privatkunden bedient. Schlüsselperson bei Kontaktaufnahme ist für Kunden Wojciech Szczepaniak. Paweł Chyb – ausgezeichnet im Bereich der Praxis für Fusionen und Übernahmen.

Einer der Kunden bemerkt, dass „das SSW – Team sehr auf die Zusammenarbeit mit dem Kunden eingestellt ist. Im Rahmen des Unternehmens funktioniert die Kommunikation gut und starke Führung ist zu erkennen.” Ein anderer Kunde unterstreicht wiederum, dass die SSW „sehr tüchtige und fleißige Leute” bilden. 

Im Chambers Europe Ranking 2016 wurde die SSW - Kanzlei in der Kategorie Corporate/M&A ausgezeichnet. Auf Wojciech Szczepaniak wurde als Notable Practitioner hingewiesen und Paweł Chyb wurde zum empfohlenen Rechtsanwalt.

Im Chambers Europe Ranking 2015 wurde die SSW – Kanzlei in der Kategorie Corporate/M&A ausgezeichnet. Das Team von Wojciech Szczepaniak ist für die qualitativ hohe Beratung und umfassende Dienstleistungen, seine Proaktivität und Business - Denkweise anerkannt worden. Auf Wojciech Szczepaniak wurde als Notable Practitioner hingewiesen, dabei ist Paweł Chyb zum ersten Mal als Other Noted Practitioner ausgezeichnet worden.

Im Chambers Europe Ranking 2014 wurde die SSW – Kanzlei in der Kategorie Corporate/M&A ausgezeichnet. Praxis Leader Wojciech Szczepaniak erhielt den Titel eines empfohlenen Rechtsanwalts des polnischen Marktes im Rahmen von Private Equity - Transaktionen.